Ganz gleich, ob beim Fitness oder Laufen, Eiweißriegel sind bei vielen Sportlern sehr beliebt. Kein Wunder, denn der Proteingehalt ist hier im Unterschied zu gewöhnlichen Riegeln viel höher, gleichzeitig aber oftmals auch der Fett- und Zuckergehalt geringer. Die Eiweißriegel werden gern vor oder nach dem Workout eingenommen, denn der Körper wird dadurch mit hochwertigen, gut verwertbaren Eiweißen versorgt. Sie dienen als Energielieferanten und kurbeln den Muskelaufbau an. Sie sind außerdem eine optimale Zwischenmahlzeit für den kleinen Hunger oder für unterwegs und damit ein ausgezeichneter Proteinlieferant in jeder Situation. Die Eiweißriegel sind in vielen Geschmacksrichtungen erhältlich, die aus jedem Riegel einen echten Genuss machen. Daneben gibt es auch gesunde, leckere Eiweißsnacks wie Chips oder Pancakes.

Eiweißriegel und Eiweißsnacks - der ideale Protein-Boost für Sportler

Sportler achten natürlich auf ihre Figur und Gesundheit. Doch dies bedeutet nicht, dass auf Eiweißriegel oder Eiweißsnacks verzichtet werden muss. Ganz im Gegenteil, denn mit dieser Zwischenmahlzeit wird der Körper mit wichtigen Proteinen versorgt. Die Produkte sind somit gut für den Muskelaufbau geeignet. Sportler haben zum Teil das Problem, dass sie ihren Bedarf an Proteinen nicht komplett über ihre Nahrung decken können. Die Eiweißriegel und Eiweißsnacks sind dank des hohen Protein-Anteils die ideale Lösung und obendrein sind sie richtig lecker. Die Hersteller bieten sie in einer immer größer werdenden Auswahl und Geschmacksvarianten an, damit jeder für seinen Muskelaufbau snacken kann. Neben den Riegeln gibt es auch gesunde Eiweißsnacks wie Protein Kartoffelchips mit einem Eiweiß-Gehalt von 40%. Damit kann ohne schlechtes Gewissen genascht werden. Sehr beliebt sind auch Protein Pancakes. Sie eignen sich für Sportler, die eine kalorienreduzierte Diät machen und plötzlich Heißhunger verspüren.

Was zeichnet gute Eiweißriegel und Eiweißsnacks aus?

Den Herstellern geht es dabei um die optimale Versorgung der ambitionierten Sportler mit genügend hochwertigem Eiweiß. Eine gute Eiweißquelle ist beispielsweise Whey (Molken) Protein, denn das Molkenprotein punktet mit einem hochwertigen Aminosäurenprofil. Pflanzliche Proteine wie das Sojaprotein Isolat sind eine gute Alternative, denn sie bieten ebenso ein vollständiges Aminosäureprofil. Gute Eiweißriegel, die auch Protein Bars genannt werden, enthalten mindestens 20 Gramm Eiweiß. Damit kann nach einem kurzen Workout rasch die Proteinsynthese der Muskeln angeregt werden. Gleichzeitig sollten sie wenig Zucker, Fett und Kohlenhydrate enthalten. Sonst könnte gleich zu einfachen Schokoriegeln gegriffen werden, wenn darauf nicht geachtet wird. Herkömmliche Riegel besitzen oftmals das bis zu 20-fache an Zuckern und nur ein Drittel des Proteingehalts, wie er in guten Proteinriegeln enthalten ist. Daher sollte beim Kauf der Eiweißriegel oder Eiweißsnacks auf die Inhaltsstoffe geachtet werden.

Wann werden Eiweißriegel am besten verzehrt?

Vom Eiweißriegel profitieren Sportler vor allem vor, während und nach dem Training, da das enthaltene Milcheiweiß reich an Aminosäuren ist und eine sehr hohe biologische Wertigkeit besitzt. Nach der körperlichen Belastung können die Energiereserven damit schnell wieder aufgefüllt werden. Das enthaltene Eiweiß in der maximalen Konzentration von 50% trägt nicht nur dazu bei, dass Muskelmasse aufgebaut wird, sondern auch, dass sie erhalten bleibt. An trainingsfreien Tagen sind Proteinriegel ideal, um die Zielwerte zu erreichen. Sie sind universal einsetzbar. Eiweißriegel und Eiweißsnacks sind insbesondere bei aktiven Menschen sehr beliebt. Doch sie eignen sich nicht nur für Sportler. Auch Nicht-Sportler profitieren davon, wenn sich der Heißhunger mal wieder einstellt. Dann sind die Proteinriegel und Snacks aufgrund des niedrigen Fettgehalts eine leckere Alternative zu normalen Schokoriegeln. Proteine sättigen obendrein sehr gut.

Zusammenfassung

Hartes Training, Muskelaufbau oder eine aktive Lebensweise, wer seinen Körper stark belastet, sollte auf eine optimale Ernährung achten. Bei intensiven Trainingsphasen wird eine erhöhte Zufuhr an hochwertigen Eiweißen empfohlen. Eiweißriegel und Eiweißsnacks eignen sich dank des hohen Proteingehalts sehr gut. Proteine helfen der Muskulatur beim Wachstum der Muskelmasse und regen die Regeneration an. Auch unterwegs sind sie stets zur Hand und decken den Eiweißbedarf. Sie gelten als Schlüssel zum sportlichen Erfolg. Die meisten Eiweißriegel enthalten Molkeprotein (Whey), eine Mischung aus Whey und Casein oder Soja als pflanzliche Quelle. Damit kommen auch Veganer in den Genuss hochwertiger Eiweißriegel. Sie werden in verschiedenen Geschmacksrichtungen angeboten. Daneben gibt es gesunde Eiweißsnacks, sodass auch Sportler naschen dürfen. Genau wie die Riegel enthalten die kleinen Leckerbissen wertvolles Protein. Die Riegel und Snacks sind auch für Nichtsportler sinnvoll, denn jeder profitiert von einer eiweißreichen Ernährung. Protein ist ein wichtiger Baustein für den Körper und für den Muskelaufbau und -erhalt unverzichtbar. Der einzige Unterschied ist lediglich, dass Sportler mehr Eiweiß benötigen als nicht aktive Menschen.



34,99 € (28,33 €/kg)
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
2,45 € (3,06 €/100 g)
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
0,89 € (2,54 €/100 g)
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
19,90 € (23,69 €/kg)
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Mit SSL sicher einkaufen